© LBM

02.07.2019 | Karriere im LBM

Verstärkung für den LBM

Jung-Straßenwärter, staatlich geprüfte Bautechniker sowie Beamte und Anwärter im Verwaltungsbereich – der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) hat in verschiedenen Berufszweigen jetzt personelle Verstärkung bekommen.

„Im LBM warten spannende und verantwortungsvolle Aufgaben auf Sie. Gestalten Sie mit uns die Infrastruktur von Rheinland-Pfalz“, so Arno Trauden, Geschäftsführer des LBM.

Lesen Sie mehr

© LBM

Ausbildungsjahr 2020

Nachwuchs gesucht!

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz sucht für seine verschiedenen Berufsbilder Anwärter (m/w/d) und Auszubildende (m/w/d).

Gestalten Sie mit uns die Infrastruktur von Rheinland-Pfalz - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Zu den Ausbildungsangeboten

© LBM

Landesbetrieb Mobilität

Das bieten wir!

Mit rund 3.800 Mitarbeitern ist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) ein bedeutender Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz mit vielfältigem Tätigkeitsbereich und attraktiven Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Wir bieten spannende Aufgaben und die Möglichkeit, die Infrastruktur von Rheinland-Pfalz innovativ mitzugestalten.

Das macht uns aus
Mitarbeiter berichten

Vom Straßenwärter zum Bauingenieur

Erst Straßenwärter und Vorarbeiter in der Straßenmeisterei Cochem, dann Weiterbildungen zum Straßenbauermeister und zum Bautechniker, dann ein Bachelor-Abschluss im Bauingenieurwesen und zuletzt der Bauoberinspektor-Lehrgang (Beamtenlaufbahn für Bauingenieure im gehobenen technischen Dienst) – der Werdegang von Thomas Rossi im LBM kann sich sehen lassen.

Zur Geschichte von Thomas Rossi

© LBM

Stellenmarkt

Wir suchen Verstärkung! Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

© LBM

Der LBM als Arbeitgeber

Wir bieten spannende Aufgaben und die Möglichkeit, die Infrastruktur von Rheinland-Pfalz innovativ mitzugestalten.

© LBM

Einstiegsmöglichkeiten

Ob Ausbildung, duales Studium oder Beamtenlaufbahnen: Wir haben etwas Passendes für Sie.

© LBM

Bewerbungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Nach oben